content top

Zusammenhänge schaffen wo keine sind!

Zusammenhänge schaffen wo keine sind!

Was haben Blogger, Buchautoren, Professoren und Homosexuelle gemeinsam? Nichts? Für manche jedoch schon! Wenn es nicht die Medien gäbe, kämen wir nicht ein Mal darauf. Es wird von einer MordSERIE gesprochen … wenn Blogger, Buchautoren oder Professoren Gewalt erlebt haben, weil sie politisch unbequem waren, so muß man es etwas umetikettieren: es waren Freidenker … so lassen sich sexuelle „Besonderheiten“ besser int

Mehr

F1 stirbt! … oder doch noch nicht!

F1 stirbt! … oder doch noch nicht!

Im Unisono, beinahe als wolle man etwas herbei beschwören, was nicht da ist … „Die F1 ist wieder da!“ So, oder ähnlich ist die Aussage der meisten Medien. Kaum gab es bei einem Rennen mehr Zuschauer als sonst, will der aus dem Pempers-Alter herausgewachsener Journalist die Anzeichen für eine Wende erkannt zu haben. Vergessen sind die Kritiken der Zuschauer, die seit nun etwa 10 Jahren immer wieder geäußert werden....

Mehr

Politisch korrekt glauben

Politisch korrekt glauben

Das „politisch korrekte“ hat längst alles unter seine Krallen gerissen! Wenn es in der Politik selbst und der Unterhaltung durch Medien (egal als wie seriös sich die Sendung darstellen will – sie ist eine Unterhaltung für intellektuell Herausgeforderte) eine längst bekannte und akzeptierte Selbstverständlichkeit ist, so war es in vielen Bereichen doch eher anders. Bei christlichen Veranstaltungen bemühte man sich...

Mehr

Auf der Suche nach Glaubwürdigkeit

Auf der Suche nach Glaubwürdigkeit

Mittlerweile hat bei mir die Überzeugung gereift: Wenn die herkömmlichen Medien schreiben oder senden würden, die Welt stehe am Abgrund, sollte man (ich werde es ganz sicher tun) Alternativen suchen, was sie zu diesem Thema sagen würden … Ein Dünnpfiffdurchbruch nach einem anderen … Da gibt es manchmal einen Tag, wo alle herkömmlichen Medien sich auf etwas bestimmtes Einschließen … XY hat dies getan (ganz klein...

Mehr

Wer am lautesten schreit … macht die Welt krank!

Wer am lautesten schreit … macht die Welt krank!

Ein Mal auf die Nachrichtenübersicht klicken und schon siehst du auf Platz 1 stehen: „Gleichgeschlechtliche … in Irland …“ Ein anderes Beispiel: durch lautstarke Beschwerden seitens feministischer Organisationen wurden bei einem F1-Wochenende Jungs, die so genannten GRID-Boys anstelle von Mäddls an die Startlinien gestellt. Wenn es NICHT so traurig wäre, wäre es unterhaltsam wie manche „Ismen“ (wie...

Mehr
Seite 3 von 3123
content top