Turbolader anstatt vernünftiger Motor

Vor ein Paar Jahren, als in der Automobilindustrie der Zweifach-Turbo (Reihenschaltung) und dann der Tri-Turbo bei BMW Einzug hielten habe ich noch Witze gemacht, daß dies nicht das Ende sei. Das hätte ich wohl besser gelassen. BMW will wohl einen Motor in die Verkaufspalette aufnehmen, der 4 Turbolader hat.
Wenn noch vor 10 Jahren der Hersteller für seinen V10 weltweit gefeuert wurde, so darf ich jetzt annehmen, daß demnächst die Hersteller dafür gefeiert werden, wenn sie mehr und mehr Turbolader verbauen. Dies scheint heute die große Kunst zu sein: man nehme einen vorhandenen Motor, packe da einen Turbolader drauf (oder eben den nächsten) … und schon hat man etwas Neues für die Motorenpalette.

Umso fester bin ich nun überzeugt, daß man mit der Zeit sich nur noch für die alten Fahrzeuge und die alten Motoren begeistern kann. Man kann nur hoffen, daß vereinzelt es doch noch Motoren geben wird, die begeistern …

NACHTRAG 1:
habe was über eine M-Version vom I8 …
schneller, straffer, teurer …
und jetzt festhalten: anstatt eines Rasenmeermotors (der aufgeladene 3zylinder) kommt ein … jetzt kommt es … ein aufgeladener 4zylinder …
… ich komme aus dem Lachen gar nicht raus … das ist ja eine Sensation … das hat die Welt bist dahin nicht gesehen … so eine Revolution!!!
Anstatt eines 3zylinders nun ein VIERZylinder!!!!
… ich schmeiß mich weg …

NACHTRAG 2:
Irgendwann fand ich es sehr amüsant zu sagen, man packe einfach mehr Lader um mehr Leistung zu generieren … nicht einfach nur 1 Lader … MEHR … einfach MEHR davon … jetzt kommt es aber in Wirklichkeit:
ein 3.0L-6Zylinder-Diesel soll 400PS leisten. Damit dies klappt werden ganze VIER Turbolader geschaltet. Egal wie lachhaft es erscheint … JETZT bin ich geneigt zu glauben, daß irgendwann ein Motor mit 5 Turboladern kommen wird … Warum aufhören, wenn es diese „Multiplikation“ so schön funktioniert … zumal einen Turbolader HINZUZUFÜGEN günstiger ist, als einen vernünftigen NEUEN Motor zu entwickeln!!!

Keine Kommentare mehr möglich.