Was ist der Antrieb von Morgen

Heute habe ich auf einem recht bekannten Video-Kanal eine Aussage gehört, der Elektro-Antrieb wäre der Antrieb der Zukunft!

Mir scheint, die meisten Menschen, die solche Behauptungen machen oder unterstützen keine Ahnung haben was dies für Konsequenzen hätte, wären die Elektroautos wirklich von der Masse akzeptiert!

Weder die Großkonzerne, noch die Politik hätten Interesse daran, weil damit ganze Wirtschaftszweige zerstört wären und Steuereinnahmen einbrechen würden. Die ganze Ölindustrie – als Erstes! Sämtliche Wirtschaftszweige, die mit der Motorenentwicklung, Pflege und Reparatur zusammen hängen, wären als nächste dran! Selbst die direkte Motorumgebung / Peripherie wäre betroffen! (und dies – nur die offensichtlichen Dinge). Dabei verdienen weltweit viele Länder an allem, was mit all dem zusammenhängt. Zölle, Steuern und sonstige Abgaben! Wir sprechen nicht mal von Milliarden! Wir sprechen von hunderten, wenn nicht von tausenden von Billionen Dollar weltweit!!! Ehe geht die Welt drauf, bevor Politik und Wirtschaft das Antriebskonzept aufgeben!

Ein weiterer Punkt wären die Rohstoffe, welche für den Elektroantrieb notwendig sind. Insbesondere denke ich da an die seltenen Erden! Die heißen nicht umsonst „selten“. Die Kosten für Elektroantriebe währen spätestens beim echten Mangel der notwendigen Rohstoffe nicht mehr tragbar.

Was wäre die echte Alternative?
Aus meiner Sicht wären Verbrennungsmotoren mit Gas (Wasserstoff inbegriffen) durchaus eine Alternative! Ja – diese haben ihre Nachteile (technischer Natur)! Diese sind aber zu verschmerzen. Sämtliche Wirtschaftszweige, die jetzt dem Begriff KFZ anhängen, würden erhalten bleiben. Mehr noch: Der Bereich der Wasserstoffversorgung käme hinzu. Dem könnte man die Entsalzung der Meereswasser dranhängen, und damit die Trinkwasserversorgung deutlich entlasten (weil zumindest die 100-200km Entfernung zur Meer nicht mehr das Süßwasser für die Industrie verbrauchen würden). Da es allerdings weiterhin (zumindest derzeit) keine zwingend notwendigen Alternativen sind, wird sich selbst in diesem Bereich nicht all zu schnell was ändern.

Keine Kommentare mehr möglich.