Kampf gegen Bots

„Freie Wahlen“ ist das neu gesetzte Ziel auf der Regierungsebene. Diese sind ihrer Meinung nach durch Bots gefährdet, welche in den Sozialen Medien Nachrichten produzieren und so die Meinung der Bürger manipulieren sollen. An dieser Stelle stellt sich für mich die folgende Frage:
Sind Menschen dermaßen hirnlos, daß sie sich von Bots beeinflussen lassen?
Oder ist dies nur ein Anlaß dazu, um die Freiheiten des Internets stark einzugrenzen und Andersdenkende und Kritiker zum Schweigen bringen zu können?

… schwer zu sagen. Zumal ich glaube, daß ein Großteil der Menschen tatsächlich so blöd sind, daß sie von BILD und Bot beeinflußt werden können (der neuesten Prognosen zur Folge würden 50% der Befragen wieder DAS Merkel am Kanzlerposten sehen wollen)
… vielleicht, aber auch nur vielleicht, sind die Kritiker ein Dorn im Augen, weil Bild und Bot leichter steuerbar sind (wären) … man müßte sich nicht darum sorgen, daß jemand die leicht beeinflußbare Menschen auf den Gedanken bringe, etwas in der Politik, Wirtschaft und Sozialem sei falsch …

Keine Kommentare mehr möglich.